FANDOM


Im Jahr 2996 kommt es zu einem Übergiff der Khan auf das Lyr-System und den Hauptplaneten Calek. Zahlreiche Zivillisten fallen den Angriffen zum Opfer, auch das Militär muss herbe Verluste einstecken. Als es eindeutig wird, das die Übermacht der Kahn zu groß ist, wird die Evakuierung des Planeten Calek beschlossen. Jedoch kommt es dabei zu einem tragischen Unglück.

Scheinbar hatte ein Militärschiff den Prototypen eines Chemischen Kampfstoffes geladen, wurde aber kurz nach dem Start von mehreren Geschossen getroffen, worauf hin das Schiff zurück auf die Planetenoberfläche stürzte. Viele der Rettungsschiffe, befanden sich noch dort und der Kampfstoff löste eine Seuche aus, die sich schnell auf das gesammte Lyrsystem ausbreitete. Nur einige wenige Schiffe, die sich bereits ausserhalb der Systemgrenzen befanden, bleiben verschont.

Die Überlebenden flüchtete in das Gebiet der Allianz, wo die Flüchtlinge schließlich aufgenommen werden. Das Lyr-System wird aufgrund der möglichen Seuchenverbreitung abgeriegelt und zum Sperrzone Kategorie 1 erklärt. Der Kontakt zu möglichen Überlebenden des Lyr-Vorfalles bricht ab, das gesammte Unglück wird, zum Schutz der Überlebenden, von der Allianz totgeschwiegen, es ist jediglich von einem Übergriff der Khan die Rede.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki